Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: NMS - Übermäßiger Alkoholgenuss im Zug führt zum Einsatz der Bundespolizei

Neumünster (ots) - Gestern Abend gegen 18.50 Uhr wurde in einer Regionalbahn bei Ankunft im Bahnhof Neumünster ein Mann durch eine Streife der Bundespolizei festgestellt. Der Mann wirkte desorientiert und wurde zu seinem eigenen Schutz in die Bundespolizeiwache im Bahnhof Neumünster verbracht.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,55 Promille. Es konnte ein Familienangehöriger ermittelt werden, der den 53-Jährigen abholte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: