Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Bahnhaltepunkt FL-Weiche - Jugendliche zünden Fahrradsatteldecke an

Jugendliche zünden Fahrradsatteldecke an. Foto Bundespolizei

Flensburg (ots) - Gestern Nachmittag gegen 13.45 Uhr beobachtete der Zugbegleiter einer Regionalbahn, die am Bahnhaltepunkt Flensburg Weiche anhielt, wie drei Jugendliche im Warteunterstand eine Fahrradsatteldecke anzündeten. Danach stiegen sie in den Zug in Richtung Flensburg. Der Zugbegleiter trat das Feuer aus und rief die Bundespolizei an, die auch schon bei Ankunft des Zuges auf dem Bahnsteig wartete. Die Jugendlichen wurden an die Streife übergeben.

Nach Personalienfeststellung, es handelte sich um zwei Jungen im Alter von 11 und 12 Jahren sowie ein 12-jähriges Mädchen, wurden sie auf ihr Fehlverhalten hingewiesen und ihnen die Gefahren aufgezeigt.

Die Bundespolizisten nahmen Kontakt mit den Erziehungsberechtigten auf. Sie müssen mit einer Anzeige rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: