Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Wedel - "Herrenloser" Trolley in S-Bahn löst Polizeieinsatz aus

Wedel (ots) - Heute Nachmittag gegen 13.45 Uhr wurde die Bundespolizei von der Notfallleitstelle S-Bahn über einen "herrenlosen" Koffer in der S-Bahn im Bahnhof Wedel informiert. Eine zur Unterstützung eingesetzte Streife der Landespolizei konnte ebenfalls vor Ort keinen Besitzer identifizieren und stufte den Koffer als "verdächtig" ein. Der Bahnhof wurde evakuiert und die Bundespolizei ließ den S-Bahnverkehr zwischen Wedel und Rissen sperren.

Es wurden Spezialkräfte der Bundespolizei angefordert, die nach Eintreffen den Trolley zunächst röntgten, nichts Verdächtiges feststellen und diesen im Anschluss öffneten. Das Gepäckstück enthielt einen Kulturbeutel und Reiseutensilien.

Die Sperrung des Bahnhofes und der S-Bahnstrecke wurde um 15.28 Uhr aufgehoben.

Die Bundespolizei konnte ermitteln, dass diese S-Bahn von Flughafen Hamburg nach Wedel gefahren war.

Die Ermittlungen zum Eigentümer des Gepäckstücks dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: