Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Bhf Pinneberg - Alkoholisierter Mann belästigt Reisende in S-Bahn

Pinneberg (ots) - Bhf Pinneberg - Alkoholisierter Mann belästigt Reisende in S-Bahn

Gestern Abend gegen 20.30 Uhr wurden Beamte der Bundespolizei im Bahnhof Pinneberg von einem Bahnreisenden angesprochen, dass ein alkoholisierter Mann Reisende in der S-Bahn von Hamburg nach Pinneberg belästigt habe. Da die S-Bahn noch im Bahnhof stand konnten die Bundespolizisten den Mann auch identifizieren und trafen ihn rauchend im Zug an.

Da das Rauchen in Zügen nicht erlaubt ist, wurde er gebeten, den Zug zu verlassen, dieser Aufforderung kam er nur widerwillig nach. Bei der Personalienfeststellung beleidigte der die Beamten und verweigerte die Aussage.

Der Mann verhielt sich weiterhin aggressiv und versuchte einem Bundespolizisten ins Gesicht zu schlagen. Daraufhin wurde der alkoholisierte Mann mit Unterstützung einer Streife der Polizei Pinneberg fixiert und gefesselt.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,44 Promille. Der Richter ordnete eine Blutentnahme an.

Der 32-Jährige muss sich nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: