Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Gesuchter Rumäne auf BAB 7 verhaftet

Flensburg (ots) - Heute Morgen gegen 01.00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei Flensburg ein franzosisches Auto auf der BAB 7 Richtung Norden. Es wurden zwei Frauen und ein Mann fahndungsmäßig überprüft. Während die beiden Frauen zur Adressenfeststellung gesucht wurden, bestand gegen den 45 jährigen Mann ein Haftbefehl wegen Betrug und auch noch zwei weitere Fahndungen zur Adressenfeststellung. Gemäß Haftbefehl musste er 50 Tage absitzen oder 1060,00 EUR zahlen. da er das Geld nicht bezahlen konnte, wurde er in die JVA Flensburg eingeliefert. Die Frauen konnten ihre Fahrt fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Bernd Schindler
Telefon: +49 (0) 461 3132-105
mobil : 0160 8946178
E-Mail: bernd.schindler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: