Polizei Dortmund

POL-DO: Radfahrer gegen Straßenbahn - schwer verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0765

Die Unfallursache wird noch ermittelt - ein Radfahrer liegt schwer verletzt im Krankenhaus.

Was war passiert? Gestern Mittag (13.7.) um 13.24 Uhr fuhr nach Angaben mehrerer Zeugen ein Radfahrer aus der Straße Holzheck auf die Evinger Straße und prallte dort mit einer Straßenbahn zusammen.

Der 23-jährige Radfahrer aus Lünen verletzte sich bei dem Zusammenstoß und hierdurch bedingten Sturz auf den Boden schwer. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

Der 47-jährige Straßenbahnfahrer, der noch eine Notbremsung eingeleitet und mit einen Signalton gewarnt hatte, konnte den Zusammenstoß nicht verhindern.

Aufgrund dessen, dass die Unfallursache noch unklar ist, wurden vorsorglich beim Radfahrer ein freiwilliger Atemalkohol- und ein Drogenvortest durchgeführt. Diese verliefen beide negativ.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: