Polizei Dortmund

POL-DO: Unfall beim Abbiegen - eine Schwerverletzte

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0762

Ein Unfall beim Abbiegen ereignete sich heute Mittag (13. Juli) an der Kreuzung Walther-Kohlmann-Straße / Kemminghauser Straße in Dortmund.

Nach Schilderung eines 21-jährigen Autofahrers fuhr er zur Unfallzeit um 12.32 Uhr auf der Walther-Kohlmann-Straße in Richtung Süden. An der Kreuzung Kemminghauser Straße bog plötzlich ein entgegenkommendes Auto, nach links ab. Einen Zusammenstoß mit dem VW Polo konnte der Dortmunder in seinem BMW nicht mehr vermeiden. Mit der Fahrzeugfront prallte er gegen die Beifahrerseite des abbiegenden VW.

Bei dem Unfall verletzte sich der 82-jährige Polo Fahrer aus Lünen leicht, seine 79-järhige Beifahrerin aus Dortmund schwer. Der 21-jährige BMW Fahrer zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 19.000 Euro.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle wurde die Walther-Kohlmann-Straße teilweise gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: