Polizei Dortmund

POL-DO: Ein Verletzter und hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall in Lünen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0652

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen (16.6.) gegen 7.20 Uhr auf der Kamener Straße in Lünen ist ein Mensch schwer verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge bog ein 32-jähriger Lüner mit seinem Audi von der Einmündung Kamener Straße - in Höhe der Hausnummer 138 - links in selbige Straße ein. Gleichzeitig war ein 21-jähriger Lüner mit seinem VW auf der Kamener Straße in Richtung Osten unterwegs. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Bei dem Unfall verletzte sich der 21-Jährige schwer, der 32-Jährige blieb unverletzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste die Kamener Straße zwischen der Zwolle Allee und der Hammer Straße kurzfristig komplett gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: