Polizei Dortmund

POL-DO: Polizeibeamte fassen mutmaßlichen Fahrraddieb im Dortmunder Süden

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0651

Polizeibeamte haben am Donnerstag (15.6.) einen mutmaßlichen Fahrraddieb im Bereich Hohe Straße/Hakenstraße vorläufig festgenommen.

Ersten Erkenntnissen zufolge bemerkte ein aufmerksamer Zeuge gegen 11.15 Uhr in der Wittelsbacherstraße einen Mann. Dieser machte sich mit Werkzeug an einem dort abgestellten Fahrrad zu schaffen. Nachdem er das Schloss geöffnet hatte, nahm er das Fahrrad und flüchtete in Richtung Norden. Der Zeuge folgte dem mutmaßlichen Dieb, ein weiterer alarmierte die Polizei.

Im Bereich Hohe Straße/Hakenstraße konnten die Beamten den Flüchtigen antreffen. Der 47-jährige Dortmunder hatte das beschriebene Fahrrad bei sich und trug eine Umhängetasche. In dieser fanden die Polizisten mutmaßliches Aufbruchswerkzeug. Zudem entdeckten sie in einem Gebüsch in der Wittelsbacherstraße ein aufgebrochenes Fahrradschloss.

Die Beamten nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest und brachten ihn zur Polizeiwache. Das Fahrrad, das Schloss sowie das Werkzeug stellten sich sicher. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen musste der 47-Jährige entlassen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: