Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall mit fünf Verletzten auf dem Ostwall / Ruhrallee

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0648

Am gestrigen Tag (13.6.) kam es gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Ostwall / Ruhrallee / Kleppingstraße.

Nach ersten Zeugenaussagen stand ein 32-jähriger Hemeraner mit seinem Auto vor der Roten Ampel auf dem rechten Linksabbiegerstreifen des Ostwalls. Er wollte an der oben genannten Kreuzung links auf die Ruhrallee einbiegen. Plötzlich fuhr er trotz Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein. Dort kollidierte er mit dem Auto eines 68-jährigen Dortmunders. Der 32-Jährige und der 68-Jähriger sowie dessen drei Insassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von circa 17.000 Euro.

Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Kreuzung bis circa 12.15 Uhr gesperrt

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: