Polizei Dortmund

POL-DO: Autobahn mit Rennstrecke verwechselt: Gummersbacher mehr als 140 km/h zu schnell

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0646

Äußerst zügig ist ein junger Autofahrer am Mittwochabend (7.6.) gegen 21.40 Uhr auf der A 45 unterwegs gewesen. Mit 242 km/h (nach Abzug der gesetzlichen Toleranz) fuhr der 22-Jährige aus Gummersbach mit seinem Mercedes in Richtung Frankfurt. Erlaubt waren in dem Bereich jedoch nur 100 km/h.

Deutlich zu schnell also, was auch den "Augen" der Messstelle in Höhe der Anschlussstelle Dortmund-Süd nicht entging. Den jungen Mann erwarten nun ein Bußgeld von 1.200 Euro plus 60 Euro Gebühren sowie ein dreimonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: