Polizei Dortmund

POL-DO: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in der Arminiusstraße

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0636

Am heutigen Freitag (9. Juni) hat sich auf der Arminiusstraße in Dortmund-Dorstfeld ein Verkehrsunfall zwischen zwei beteiligten Pkw ereignet. Dabei verletzten sich drei Personen leicht.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr eine 40-jährige Dortmunderin gegen 11.55 Uhr mit ihrem Pkw über die Arminiusstraße in Richtung Süden. Plötzlich bog aus der Spicherner Straße ein Audi in die Arminiusstraße ein. Ungebremst prallte der VW Golf der Dortmunderin gegen die Fahrerseite des einbiegenden Pkw. Die Wucht des Aufpralls schleuderte den Audi auf den Bürgersteig.

Die Fahrerin, eine 65-Jährige aus Castrop-Rauxel, wurde dabei im Pkw eingeklemmt.

Alle Beteiligten, darunter die 40-jährige Dortmunderin und ihre 66-jährige Beifahrerin, kamen mit leichten Verletzungen in nahe gelegene Krankenhäuser.

Die Einmündung Arminiusstraße/Spicherner Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme- und Bergungsarbeiten rund eine Stunde gesperrt.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf ca. 18.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: