Polizei Dortmund

POL-DO: Erstmeldung: A 2 nach schwerem Verkehrsunfall gesperrt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0556

Nach einem schweren Verkehrsunfall ist die A 2 in Fahrtrichtung Hannover derzeit voll gesperrt. Der Unfall ereignete sich gegen 7.20 Uhr zwischen der Anschlussstelle Henrichenburg und dem Kreuz Dortmund-Nordwest.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein Lkw an der Unfallstelle aus bisher ungeklärter Ursache auf ein Stauende auf. Dabei schob er offenbar einen Pkw auf einen weiteren Lkw auf.

Mindestens drei Personen wurden dabei schwer verletzt.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Unfallstelle möglichst weitläufig zu umfahren. Der Verkehr wird derzeit an der Anschlussstelle Henrichenburg abgeleitet.

Wir berichten nach.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: