Polizei Dortmund

POL-DO: Radfahrer fährt Kind um - meckert und verschwindet

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0499

Am Freitag, 28. April gegen 13 Uhr, ging ein 77-jähriger Mann mit seiner zehnjährigen Enkelin auf der Brunhildestraße in Richtung Osten. Kurz vor der Einmündung Etzelweg, im verkehrsberuhigten Bereich, kam nach Zeugenaussagen plötzlich ein Rennradfahrer mit sehr hoher Geschwindigkeit von hinten angefahren. Beim Vorbeifahren berührte er das Kind, welches zu Boden fiel und sich hierbei leicht verletzte. Ein Zeuge rief dem Radfahrer empört hinterher, worauf dieser drehte und sich ein kurzes Wortgefecht mit ihm lieferte. Augenscheinlich keiner Schuld bewusst, fuhr er dann weiter ohne sich um irgendetwas zu kümmern.

Der Radfahrer wird als circa 50 Jahre alt beschrieben. Er trug ein schwarz-weißes Sportoutfit und einen weißen Helm. Zur Tatzeit fuhr er auf einem weißen Rennrad.

Weitere Zeugen und insbesondere der Radfahrer werden dringend gebeten, sich bei der Polizeiwache Asseln unter 0231-132-3721 zu melden!

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: