Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich am 2. Februar - Pkw mit Anhänger gesucht

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0306

Wie bereits unter lfd. Nr. 0144 berichtet, ereignete sich am 2. Februar dieses Jahres ein schwerer Verkehrsunfall auf der Kreuzung Rüschebrinkstraße/Westfalenhütte. Ein 86-jähriger Pedelec-Fahrer prallte gegen die linke Seite eines Lkw und verletzte sich schwer. Er befindet sich seitdem auf der Intensivstation.

Im Rahmen der laufenden Ermittlungen ergaben sich Hinweise, dass zuvor ein Pkw mit Anhängergespann die B236 verlassen haben könnte. Das Fahrzeug hat möglicherweise die Vorfahrt des entgegenkommenden Lkw missachtet und bog dann links in die Rüschebrinkstraße ein. Dadurch musste der Lkw im Kreuzungsbereich abbremsen. Der 86-Jährige prallte gegen den Sattelzug, der Pkw mit Anhänger entfernte sich über die Rüschebrinkstraße in Richtung Dortmund-Wambel.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Pkw mit Anhänger geben können. Der Unfall ereignete sich gegen 10.20 Uhr.

Anrufe nimmt die Polizei zu jeder Tageszeit unter der Rufnummer 0231/132-3321 (Polizeiwache Körne) entgegen.

Siehe auch: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3550909

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: