Polizei Dortmund

POL-DO: Siegen, A45, Fahrtrichtung Frankfurt Folgemeldung 1 zu Lfd. Nr.: 1168, Schwerer Verkehrsunfall auf der A45

Dortmund (ots) - Lfd. Nr. 1170 Ersten Ermittlungen zur Folge brach eine bislang unbekannte Anzahl Pferde aus einem nahe gelegenen Gehege aus. Die Tiere bewegten sich in Richtung der A45 und gelangten schließlich auf die Fahrbahn in Richtung Frankfurt. Zwischen den Anschlussstellen Siegen und Siegen-Süd prallte der Pkw eines 45-jährigen Kölners auf die Tiere. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der Fahrzeugführer lebensgefährliche Verletzungen. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Skoda wurde im Frontbereich vollständig demoliert und musste geborgen werden. Drei Tiere verendeten direkt vor Ort. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die A45 in Richtung Frankfurt zeitweilig gesperrt. Der Verkehr konnte anschließend auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt werden Es entstand ein zwischenzeitlicher Rückstau von rund 15 km.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: