Polizei Dortmund

POL-DO: Schwerer Raubüberfall auf der Herderstraße: 53-Jährige schwer verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1089

Zwei Männer und eine Frau sind am Dienstagabend (23. August) Opfer eines schweren Raubüberfalls geworden. Bei dem Vorfall auf der Herderstraße wurde die 53-jährige Frau schwer verletzt, die Männer trugen leichte Verletzungen davon.

Die drei Personen waren gegen 20.45 Uhr, auf dem Heimweg von einer rechtsextremistischen Versammlung in der Innenstadt, auf der Herderstraße in nördlicher Richtung unterwegs. Etwa zwischen den Einmündungen zur Mallinckrodtstraße und Mozartstraße/Haydnstraße wurden sie ersten Aussagen zufolge plötzlich von hinten angegangen. Mehrere vermummte Personen hätten sie angegriffen. Dabei setzten die Täter demnach auch Reizgas und Baseballschläger ein. Die beiden Männer (41 und 51, beide aus Dortmund) erlitten bei dem Überfall leichte Verletzungen. Die 53-jährige Dortmunderin wurde schwer verletzt. Zeugenangaben zufolge traten die Täter auch noch auf die am Boden liegende Frau ein, bevor sie in Richtung Mallinckrodtstraße flüchteten. Der Frau wurde bei dem Angriff zudem eine Bauchtasche mit ihrem Mobiltelefon und ihrer Geldbörse geraubt.

Die Polizei sucht noch Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können. Es soll sich Zeugenangaben zufolge um eine Gruppe von vier bis sechs Personen gehandelt haben. Alle waren demnach komplett schwarz gekleidet und trugen schwarze Sturmhauben. Alle sollen von schlanker Statur gewesen sein. Haben Sie im Umfeld des Tatorts Verdächtiges beobachtet? Dann melden Sie sich bitte beim hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Rettungswagen brachten die 53-Jährige und den 41-Jährigen nach dem Angriff zur stationären bzw. ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen, weil ein politischer Hintergrund nicht von vornherein ausgeschlossen werden kann.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Telefon: 0231-132 1020-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: