Polizei Dortmund

POL-DO: Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall auf der Dorstfelder Allee

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1058

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch (17.8.) auf der Dorstfelder Allee sind zwei Menschen leicht verletzt worden.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr ein 35-jähriger Bochumer gegen 14.40 Uhr mit seinem VW auf der Dorstfelder Allee in Richtung Huckarde. Kurz vor der Kreuzung zur Huckarder Straße/Mallinckrodtstraße musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Dies bemerkte ein dahinter fahrender 45-jähriger Dortmunder in seinem BMW offenbar zu spät. Obwohl der 35-Jährige noch versuchte, vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen auszuweichen, kam es zum Zusammenstoß. Dadurch drehte sich der VW und kollidierte ein weiteres Mal mit dem BMW des Dortmunders. Der Wagen des Bochumers blieb schließlich auf dem Grünstreifen am Fahrbahnrand liegen.

Beide Fahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 9.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste die Dorstfelder Allee in Richtung Norden vorübergehend gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: