Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall auf der A 45: 61-Jähriger schwer verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0980

Auf der A 45 ist es am Dienstagnachmittag (26. Juli) zu einem Verkehrsunfall mit einem beteiligten Lkw und einem Pkw gekommen. Der 61-jährige Autofahrer wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 16.05 Uhr war er mit seinem Auto auf der A 45 in Fahrtrichtung Dortmund unterwegs. Er befuhr den linken von zwei Fahrstreifen, als plötzlich ein neben ihm fahrender Lkw die Spur wechselte und es nach ersten eigenen Angaben zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Dadurch geriet das Auto des Mannes aus Rheine ins Schleudern und prallte mehrfach in die Mittelschutzplanke. Anschließend kam er im Mittelstreifen zum Stehen.

Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Lkw, ein 67-jähriger Dortmunder, blieb unverletzt.

Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 28.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der linke Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr staute sich dadurch zeitweise bis auf ca. sechs Kilometer.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: