Polizei Dortmund

POL-DO: Mann belästigt Frauen am Hauptbahnhof - Endstation Polizeigewahrsam

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0968

Erst sprach er sie nur an, dann griff er zu: Zivilbeamte der Polizei Dortmund haben in der Nacht zu Sonntag (24. Juli) einen Mann festgenommen, der am Bahnhof Frauen belästigt hatte.

Die Polizisten konnten den Mann dabei beobachten, wie er auf dem Vorplatz immer wieder auf Frauen zuging und sie ansprach. Besonders für blonde Frauen hegte er offenbar ein großes Interesse. Einer Frau lief er schließlich hinterher und legte seinen Arm um sie. Diese war davon jedoch offenbar nicht begeistert und wand sich aus dieser Umarmung. Daraufhin wurde der Mann noch zudringlicher und wollte ihr in den Intimbereich fassen. Dies konnte die Frau durch einen Schlag mit der Hand unterbinden. Und durch den Einsatz der mittlerweile herbeigeeilten Beamten. Denn diese nahmen den 22-jährigen Dortmunder zur Verhinderung weiterer Straftaten fest.

Statt in den Armen einer Frau endete sein Abend somit im Polizeigewahrsam und es erwartet ihn ein Verfahren wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen musste der Mann entlassen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Telefon: 0231-132 1020-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: