Polizei Dortmund

POL-DO: Stauendunfall mit zwei Lkw auf der A1

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0959

Gegen 6.30 Uhr des heutigen Tages (20.7.) befuhren zwei Lkw den rechten von drei Fahrstreifen auf der A1 in Richtung Köln. Zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund Unna und Anschlussstelle Schwerte kam es verkehrsbedingt zu einem Stau. Der vorrausfahrende 53jährige Lkw-Fahrer aus der Ukraine bremste nach ersten Erkenntnissen deshalb seinen Sattelzug rechtzeitig ab. Der hinter ihm fahrende 65jährige Lkw-Fahrer aus Hannover schaffte es nicht mehr rechtzeitig und fuhr auf den Sattelzug des Ukraniers. Dabei verletzte er sich leicht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde zeitweise der mittlere und rechte Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr staute sich bis zu 14 Kilometer.

Gegen 10.45 Uhr war der polizeiliche Einsatz beendet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: