Polizei Dortmund

POL-DO: Sechs Verletzte und 20.000 Euro Sachschaden nach Verkehrsunfall

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0924

Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten und hohem Sachschaden kam es am 08.07.2016 auf der Hostedder Straße in Dortmund.

Nach jetzt vorliegenden Erkenntnissen befuhr ein 25-jähriger Dortmunder die Hostedder Straße mit seinem PKW Audi in westlicher Richtung. Als er nach links in die Flughafenstraße einbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Renault Twingo.

Durch die Wucht des Aufpralls verletzten sich der Audi-Fahrer sowie seine drei Insassen im Alter von 24 - 27 Jahren. Ebenfalls verletzt wurde die 22 Jahre alte Renault-Fahrerin aus Dortmund und ihre ebenfalls 22 Jahre alte Beifahrerin. Alle Unfallbeteiligten mussten im Krankenhaus behandelt werden, drei verbleiben stationär und gelten somit als schwer verletzt.

Die erheblich beschädigten Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Oliver Peiler
Telefon: 0231-132 1020
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: