Polizei Dortmund

POL-DO: Neunjähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0900

Ein neunjähriger Junge ist am Montagabend (4. Juli) bei einem Verkehrsunfall auf der Mallinckrodtstraße schwer verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich gegen 20.40 Uhr an der Ecke zur Schützenstraße. Ein 33-jähriger Dortmunder war mit seinem Auto auf der Mallinckrodtstraße in Richtung Osten unterwegs. Auf der Kreuzung nahm er plötzlich den Jungen wahr, der die Straße an der dortigen Ampel überqueren wollte. Der Autofahrer versuchte ersten Aussagen zufolge noch dem Jungen auszuweichen, indem er vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte. Das Auto erfasste den Jungen jedoch trotzdem.

Ein Rettungswagen brachte den Dortmunder in ein Krankenhaus.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: