Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall auf der Walter-Kohlmann-Straße: vier Verletzte

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0898

Bei einem Verkehrsunfall auf der Walter-Kohlmann-Straße sind am Montagabend (4. Juli) vier Personen verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich gegen 19.45 Uhr im Bereich der Kreuzung mit der Kemminghauser Straße. Ein 62-jähriger Mann aus Waltrop wollte zu diesem Zeitpunkt von der Walter-Kohlmann-Straße nach links auf die Kemminghauser Straße abbiegen. Als die Ampel Grün zeigte, ließ ein ihm entgegenkommender 34-jähriger Dortmunder, der mit einem Lkw seine Fahrt geradeaus fortsetzen wollte, dem Pkw auf der Kreuzung den "Vortritt". Während des Abbiegevorgangs fuhr jedoch ein 21-jähriger Lüner mit seinem Auto auf dem Seitenstreifen rechts neben dem Lkw vorbei in die Kreuzung ein. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Ersten eigenen Aussagen zufolge hatte der 21-Jährige Probleme mit seiner Bremse.

Dabei wurden der 62-Jährige, der 21-Jährige sowie ein 18-jähriger Mitinsasse des Waltropers (aus Dortmund) leicht verletzt. Die Beifahrerin des 62-Jährigen, eine 61-jährige Waltroperin, wurde schwer verletzt. Rettungswagen brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Zwischenzeitlich landete auch ein Rettungshubschrauber an der Unfallstelle - jedoch nur um einen Notarzt abzusetzen.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 17.000 Euro.

Die Kreuzung musste bis ca. 23.15 Uhr komplett gesperrt werden. Die Polizei leitete den Verkehr ab.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: