Polizei Dortmund

POL-DO: Unfall mit vier Leichtverletzten - hoher Sachschaden

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0886

Bereits am Freitagnachmittag (1.7./ 15:48 Uhr) ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Friedrichshagen/ Lüserbachstraße bei dem drei Dortmunderinnen und ein 3-jähriger Junge leicht verletzt wurden.

Nach Angaben der Beteiligten und Zeugen fuhr eine 30-jährige Dortmunderin in ihrem Pkw VW auf der Lürsebachstraße in Richtung Kreuzung. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt einer 20-Jährigen in einem Pkw Mazda auf der Straße Friedrichshagen so dass es zum Zusammenstoß kam.

Bei dem Unfall wurden alle 4 Fahrzeuginsassen (eine Beifahrerin 30 im VW und der dreijährige Junge ebenfalls im VW) leicht verletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 8000,- Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr in Fahrtrichtung Lünen einseitig gesperrt und in Höhe der Einmündung Schafstall abgeleitet.

Hinweis an alle Medienvertreter: Rückfragen zum Sachverhalt können Sie zu den üblichen Bürozeiten der Pressestelle, Montag - Freitag in der Zeit von 7 bis 21 Uhr, an diese richten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: