Polizei Dortmund

POL-DO: Rollerfahrerin bei Unfall auf der Stockumer Straße schwer verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0879

Eine 19-jährige Rollerfahrerin aus Dortmund ist am Donnerstag (30.6.) bei einem Verkehrsunfall auf der Stockumer Straße schwer verletzt worden. Insgesamt waren drei Fahrzeuge beteiligt.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr die 19-Jährige gegen 16.45 Uhr mit ihrem Roller auf der Stockumer Straße in Richtung Osten. Als sie sich auf Höhe der Baroper Schulstraße befand, kam aus dieser ein Auto. Der Fahrer, ein 30-jähriger Dortmunder, wollte seinerseits nach links auf die Stockumer Straße abbiegen. Dabei übersah er die junge Rollerfahrerin offenbar und es kam zum Zusammenstoß. Ein 70-jähriger Autofahrer aus Dortmund, der hinter der 19-Jährigen auf der Stockumer Straße fuhr, konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen den Roller.

Die 19-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer, die anderen beiden Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 6.500 Euro.

Während der Unfallaufnahme kam es vorübergehend zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: