Polizei Dortmund

POL-DO: Raubüberfall auf Blumen-Geschäft - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0871

Ein unbekannter Mann hat am Montagabend (27. Juni) ein Blumen-Geschäft an der Beurhausstraße überfallen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 18.30 Uhr hatten zwei Angestellte des Ladens den Feierabend vorbereitet, Ware ins Geschäft getragen und hielten sich in einem Raum im hinteren Bereich auf. In diesem Moment betrat ein Unbekannter das Geschäft. Als eine der Frauen den vermeintlichen Kunden ansprach, zog er eine Schusswaffe aus seinem Hosenbund und bedrohte sie. Er forderte sie auf, Geld herauszugeben. Nachdem die Frau ihm lediglich einen niedrigen zweistelligen Betrag aushändigen konnte, befahl er allen dreien, im hinteren Bereich des Geschäfts zu bleiben, und flüchtete.

Ersten Zeugenangaben zufolge hat sich der Mann offenbar schon länger im Umfeld des Geschäfts aufgehalten und dies beobachtet. Möglicherweise hatte er zudem einen Komplizen, der in der Nähe "Schmiere" stand. Die Polizei hofft nun, dass es Zeugen gibt, die weitere Hinweise zu dem Mann oder beiden Männern geben können.

Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben: ca. 165 cm groß, ca. 50 Jahre alt, kurze graue Haare, braun gebrannt. Er trug eine graue Hose sowie ein schwarzes Cappy und machte offenbar einen alkoholisierten Eindruck.

Der zweite Mann, der möglicherweise mit der Tat im Zusammenhang stand, soll ca. 160 cm groß und ebenfalls ca. 50 Jahre alt sein. Zeugenangaben zufolge hatte er grau-meliertes kurzes Haar, war unrasiert und machte einen verwahrlosten Eindruck.

Zeugen, die Angaben zu den Männern machen können, melden sich bitte beim hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: