Polizei Dortmund

POL-DO: Nach Messerstecherei in Lünen: Haftbefehl erlassen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0860

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei Dortmund

Wie bereits mit der Pressemitteilung Nr. 0858 berichtet, ist am Samstag ein 41-jähriger Lüner bei einer körperlichen Auseinandersetzung lebensgefährlich verletzt worden.

Gegen den 19-jährigen Tatverdächtigen wurde am Sonntag auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.

Presseauskünfte erteilt die Staatsanwaltschaft Dortmund, Frau Lücke, Tel. 0231-92626221.

Siehe auch: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3362700

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Telefon: 0231-132 1020-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: