Polizei Dortmund

POL-DO: Lünen-Gahmen Messerstecherei in Wohnung - Opfer lebensgefährlich verletzt - Mordkommission ermittelt.

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0858

Während einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf ein Messer eingesetzt wurde, wurde am Samstagnachmittag (25. Juni,17.20 Uhr) in Lünen-Gahmen ein 41-Jähriger in einer Wohnung lebensgefährlich verletzt.

Durch eine Notoperation hat sich der Zustand des 41-Jährigen aus Lünen mittlerweile wieder stabilisiert. Der Tatverdächtige, ein 19-Jähriger aus Lünen, konnte vor Ort festgenommen werden.

Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

Rückfragen stellen Sie bitte ab Montag an die Staatsanwaltschaft Dortmund unter den bekannten Rufnummern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: