Polizei Dortmund

POL-DO: Große Verkehrskontrolle - Polizei Dortmund nimmt Raser- und Tuningszene in den Fokus

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0855

Die Dortmunder Polizei kontrollierte in den heutigen Abend- und Nachtstunden (24./25.6.) gemeinsam mit Einsatzkräften der Stadt Dortmund und einem Kfz Sachverständigen die Raser- und Tuningszene auf dem Innenstadtwall.

Mit Streifenwagen, Motorrädern und zivilen Einsatzfahrzeugen widmeten die Polizeibeamten ein besonderes Augenmerk den Tunern und potentiellen Rasern auf dem Wall in Dortmund. Zivile Einsatzfahrzeuge auf zwei und vier Rädern durchkämmten den Verkehr, um "rennwillige" Fahrer und Fahrerinnen rechtzeitig aus dem Verkehr zur Kontrollstelle zu lotsen. "Raser" die sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten wollten, erhielten in den Kontrollstellen eine direkte Ansprache durch die Einsatzkräfte und wurden entsprechend sanktioniert.

Auch Tuner und Fahrer mit offensichtlich schnellen und lauten Fahrzeugen wurden an den Ostwall gelotst. Dort nahmen die Polizeibeamten die Fahrzeuge, Papiere und auch die Fahrer näher in Augenschein. Mitarbeiter Der Stadt Dortmund kümmerten sich derweil um Zuschauer, die es sich mit mitgebrachten Klappstühlen Stühlen nahe dem Wall bereits bequem gemacht hatten.

Hintergrund der breit angelegten kooperativen Kontrolle sind permanente Regelverstöße, eine steigende Rücksichtslosigkeit von Verkehrsteilnehmern und die sogenannten Begleiterscheinungen wie z. B. die Vermüllung öffentlicher Plätze und Ruhestörungen.

"Wir wollen gezielt diejenigen treffen, die bewusst und regelmäßig zu hohe Geschwindigkeiten wählen und rücksichtslos die Gesundheit anderer damit gefährden. Wir fordern den Respekt vor dem Leben - zur Not auch über den Geldbeutel der Raser!", so Polizeipräsident Gregor Lange.

Eine Bilanzierungsmeldung mit der exakten Auflistung der festgestellten Verstöße erhalten Sie nach Einsatzabschluss im Verlauf des Wochenendes.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: