Polizei Dortmund

POL-DO: 26-Jähriger überfallen - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0830

Ein 26-jähriger Dortmunder ist am 12. Juni auf der Straße Im Dorloh von einem Unbekannten überfallen worden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Der Mann war in der Nacht zu Sonntag gegen 1.40 Uhr dort unterwegs in Richtung Kirchlinde-Zentrum. Nur wenige Meter vor der Einmündung zur Bockenfelder/Kirchlinder Straße kam ihm ein unbekannter Mann entgegen. Als beide sich in etwa auf selber Höhe befanden, schlug dieser dem Dortmunder unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Es kam daraufhin zu einem Handgemenge, während dem beide Männer zu Boden gingen. Der Täter versuchte dabei zudem, dem 26-Jährigen die Umhängetasche zu entreißen. Weil dieser sich aber wehrte und aufstehen konnte, ließ der Unbekannte von ihm ab und flüchtete in südliche Richtung. Der Dortmunder verletzte sich bei dem Gerangel leicht.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Unbekannten machen können. Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 25 bis 30 Jahre alt, ca. 190 bis 195 cm groß, schlank/schlaksig. Er hatte sehr kurze Haare, die als nicht hell, aber auch nicht ganz dunkel beschrieben werden. Er hatte eine gebräunte Haut und ein schmales Gesicht. Zudem soll er zum Zeitpunkt der Tat alkoholisiert gewesen sein. Durch das Gerangel könnte er sich eine Verletzung bzw. Schwellung in der rechten Gesichtshälfte zugezogen haben. Zeugenhinweise bitte an den hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: