Polizei Dortmund

POL-DO: Fußgänger leicht verletzt - Autofahrer fährt weiter

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0812

Ein 38-jähriger Fußgänger ist am Mittwochabend (15. Juni) bei einem Verkehrsunfall auf der Singerhoffstraße in Dortmund-Hombruch leicht verletzt worden.

Der Dortmunder war gegen 18 Uhr dort unterwegs und überquerte die Straße. Als er fast auf der anderen Seite angelangt war, näherte sich seinen ersten Angaben zufolge plötzlich ein Auto aus nördlicher Richtung - offenbar mit hoher Geschwindigkeit. Um nicht von dem Fahrzeug erfasst zu werden, musste der 38-Jährige zur Seite springen. Dort stürzte er und verletzte sich leicht.

Der Fahrer des Autos setzte seine Fahrt trotzdem fort. Ersten Aussagen zufolge handelte es sich dabei um ein älteres Modell von BMW in Blau. Am Steuer und auf dem Beifahrersitz saßen Männer, die der Zeuge auf ca. Mitte 20 schätzt. Auf der Heckscheibe des Autos soll sich ein großer weißer Schriftzug befunden haben.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Haben Sie den Unfall beobachtet oder ein derartiges Fahrzeug in der Nähe gesehen? Können Sie Angaben zu Kennzeichen oder Insassen machen? Dann melden Sie sich bitte auf der Polizeiwache in Hombruch unter Tel. 0231/132-1521.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: