Polizei Dortmund

POL-DO: 58-Jährige bei Unfall auf der Burgholzstraße lebensgefährlich verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0805

Eine 58-jährige Autofahrerin ist am Dienstag (14.6.) bei einem Alleinunfall auf der Burgholzstraße lebensgefährlich verletzt worden.

Ersten Ermittlungen zufolge war die 58-jährige Dortmunderin gegen 14.50 Uhr mit ihrem Opel auf der Burgholzstraße in Richtung Norden unterwegs. Kurz hinter der Eisenstraße kam sie aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Im Bereich der Mittelinsel prallte sie nacheinander gegen zwei Bäume. Anschließend kam das Fahrzeug zum Stehen.

Die Dortmunderin wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: