POL-DO: Verkehrsunfall auf der Rheinischen Straße: Drei Personen verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0432

Auf der Rheinischen Straße hat sich am Samstagmorgen (26. März) ein Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen ereignet. Ein 28-jähriger Mann wurde schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 10.30 Uhr im Bereich der Brücke, die über die Dorstfelder Allee führt. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet dort ein 45-jähriger Mann aus Dortmund mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr. Er war in Richtung Osten unterwegs. Im Gegenverkehr prallte er frontal mit dem Auto eines 28-Jährigen aus Dortmund zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der 45-Jährige leicht verletzt. Ebenfalls verletzt wurden die beiden Mitinsassen des 28-Jährigen - ein 71-jähriger Dortmunder leicht, ein 28-jähriger Dortmunder schwer. Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus. Die beiden Leichtverletzten wurden vor Ort ärztlich versorgt.

Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 25.000 Euro.

Im Bereich der Brücke kam es im Rahmen der Unfallaufnahme zu kurzzeitigen Sperrungen.

Hinweis an alle Medienvertreter: Rückfragen zu dieser Pressemeldung stellen Sie bitte zu den üblichen Geschäftszeiten der Pressestelle, ab Dienstag wieder von 7 bis 21 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: