Polizei Dortmund

POL-DO: Überfall auf Tankstelle in Kirchlinde - Polizei sucht Zeugen!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0423

Ein unbekannter Mann hat am Dienstagabend (22.3.) eine Tankstelle an der Frohlinder Straße überfallen. Dabei bedrohte er einen Mitarbeiter mit einer Schusswaffe. Nach der Tat flüchtete er unerkannt.

Der 20-jährige Mitarbeiter befand sich eigenen Angaben zufolge gegen 21.05 Uhr im hinteren Teil der Tankstelle, die nahe an der Sümpelmannstraße gelegen ist.

Plötzlich kam ein Mann in den Verkaufsraum und ging gezielt in Richtung des Kassenbereichs. Er trug eine schwarze Sturmmaske und bedrohte den 20-Jährigen aus Herne mit einer augenscheinlichen Schusswaffe. Nachdem der Angestellte dem Räuber die geforderten Zigaretten, einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag, und sein Handy gegeben hatte, flüchtete dieser in Richtung der Straße Bärenbruch.

Zeugenangaben zufolge war der Tatverdächtige circa 180 cm groß, sehr schlank und hatte braune Augen. Er trug eine dunkle Jacke, eine dunkle Hose sowie eine schwarze Sturmmaske. Zudem bemerkte der Zeuge bei dem Räuber einen leichten südländischen Akzent. Die Waffe wurde beschrieben als schwarze Pistole. Ob es sich dabei um eine "echte" Schusswaffe gehandelt hat, ist ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen.

Wenn Sie Hinweise zur Tat oder zu dem unbekannten Mann geben können, melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: