Polizei Dortmund

POL-DO: Festnahme von Antänzern nach Übergriff auf Frauen und Diebstahl

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0376

Zwei Männer im Alter von 27 und 31 Jahren hat die Dortmunder Polizei heute festgenommen, nachdem sie zwei Frauen in der Dortmunder Innenstadt sexuell belästigt und dabei bestohlen hatten.

Auf frischer Tat wurden die Männer dabei zufällig von zivilen Polizeibeamten erwischt. Die Beamten waren gegen 2 Uhr auf das Duo aufmerksam geworden, als sie sich im Bereich des Alten Marktes / Westenhellweg immer wieder an zwei Frauen heranmachten und diese offensichtlich belästigten. Als sie dann plötzlich von den Frauen abließen und sich fluchtartig entfernten, schlugen die Beamten zu und nahmen die beiden mit Hilfe von Unterstützungskräften fest.

Zeitgleich kümmerten sich weitere Beamte um die beiden Frauen (18 und 20 Jahre aus Dortmund), denen offenbar gerade eben ein Mobiltelefon gestohlen worden war. Hierbei wurden sie nach eigenen Angaben von den Tatverdächtigen unsittlich angefasst und sexuell belästigt.

Bei den Männern fanden die Polizeibeamten das beschriebene Telefon auf. Es konnte eindeutig zugeordnet und somit der Geschädigten wieder ausgehändigt werden. Darüber hinaus stellten die Beamten ein Telefon sicher, welches vermutlich ebenfalls aus einem Diebstahlsdelikt stammt, bisher aber noch nicht zugeordnet werden konnte.

Die beiden tatverdächtigen Antänzer (Zuwanderer aus Marokko und Algerien) wurden festgenommen und dem zentralen Polizeigewahrsam zugeführt.

Die Ermittlungen dauern an.

Nachfragen zum Sachverhalt können Sie zu den üblichen Bürozeiten der Pressestelle, Montag - Freitag in der Zeit von 7.00-21.00 Uhr, an diese richten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: