Polizei Dortmund

POL-DO: Streit eskaliert - Mann durch Machete verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0375

Ein Streit eskalierte am frühen Samstagabend (12.3.) in der Münsterstraße in Dortmund Mitte - einer der Beteiligten zückte eine Machete und verletzte sein Gegenüber schwer.

Der Hintergrund des Streits ist noch nicht ganz klar. Allerdings führte die Auseinandersetzung dazu, dass ein 32-jähriger Mann aus Dortmund kurz nach dem Streit (17 Uhr) zur Münsterstraße zurückkehrte und im weiteren Verlauf einen 20-Jährigen aus Telgte mit einer Machete verletzte.

Der 20-Jährige war nach eigenen Angaben zuvor an der Auseinandersetzung nicht beteiligt, er wollte lediglich dem 14-jährigen Dortmunder, der zuvor der Kontrahent des 32-jährigen war, zur Hilfe eilen.

Der 32-Jährige Dortmunder wurde festgenommen und ärztlich versorgt, da auch er Verletzungen davon getragen hatte.

Der 20-jährige Telgter wurde zur medizinischen Versorgung einem Krankenhaus zugeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Nachfragen zum Sachverhalt können Sie zu den üblichen Bürozeiten der Pressestelle, Montag - Freitag in der Zeit von 7.00-21.00 Uhr, an diese richten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: