Polizei Dortmund

POL-DO: Körperverletzung mit ausländerfeindlichen Motiven - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0326

Zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines Dortmunders mit Migrationshintergrund kam es am 05.03.2016 auf der Reinoldistraße in der Dortmunder Innenstadt.

Nach Angaben des Opfers, einem 24-jährigen Dortmunder, hielt sich dieser gegen 22.35 Uhr in der Reinoldistraße auf, als sich ihm eine vier-köpfige Gruppe junger Männer näherte.

Einer dieser Männer griff ihn unvermittelt körperlich an, rief dabei ausländerfeindliche Parolen. Auf dem Boden liegend trat der Unbekannte dem 24-Jährigen mehrfach gegen den Kopf. Erst als der Täter mit einer Bierflasche auf den jungen Mann einschlagen wollte, hielten ihn seine ebenfalls unbekannten Begleiter zurück.

Die vier-köpfige Personengruppe flüchtete. Den Täter beschreibt der Verletzte so:

   -	Ca. 185 cm groß, -	Kräftige Statur, -	Glatze -	Bekleidet mit 
schwarzer Jacke. 

Zeugen, die Angaben zu den Flüchtigen machen könne, melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der Telefonnummer 0231/132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Oliver Peiler
Telefon: 0231-132 1020
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: