Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmund - Hacheney, Zillestraße / Wellinghofer Straße Verkehrsunfallflucht - Fünf Fahrgäste aus Linienbus verletzt - Polizei bittet um Zeugen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0317

Weil der Fahrer eines Linienbusses gestern Abend (3. März 2016) 17.55 Uhr, in Dortmund-Hacheny auf der Zillestraße, geistesgegenwärtig einen Zusammenstoß mit dem Auto eines unbekannten Fahrers verhinderte, verletzten sich fünf Fahrgäste leicht.

Den ersten Ermittlungen zur Folge, fuhr der Fahrer des Busses, ein 46-Jähriger aus Dortmund, mit seinem Bus auf der Zillestraße in Richtung Westen. In der Gegenrichtung konnte der Busfahrer einen Rückstau von der Kreuzung Zillestraße / An der Goymark erkennen. Einige Meter vor der Zufahrt zur Feuerwache, fuhr der unbekannte Fahrer eines silbernen Lancia an diesem Rückstau vorbei. Hier fuhr er in den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und somit dem Bus verkehrswidrig entgegen.

Der 46-Jährige musste stark abbremsen, um nicht frontal mit dem entgegenkommenden Lancia zu kollidieren. Der Lanica wich aus und setzte seine Fahrt in Richtung Westen fort, ohne sich weiter um die Unfallfolgen zu kümmern.

Durch diese Bremsung verletzten sich mehrere Fahrgäste leicht, die zum Teil auch mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser mussten.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die möglicherweise den Unfallhergang beobachtet haben und Hinweise auf die Identiät des flüchtigen Fahrzeugführers, das Kennzeichen des silbernen Lancias oder dessen Abstellort geben können.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiwache in Hörde, unter der Rufnummer 01231 132 1421.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: