Polizei Dortmund

POL-DO: Mann nach Zusammenstoß mit Stadtbahn schwer verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0295

Bei einem Verkehrsunfall im Krückenweg am Sonntag (28.2.) ist ein 59-jähriger Fußgänger aus Witten schwer verletzt worden. Zuvor hatte ihn eine Stadtbahn erfasst.

Zeugenangaben zufolge ging der 59-Jährige um 19.45 Uhr über den Krückenweg, nahe der dortigen U-Bahn-Haltestelle, in Richtung Osten. Er überquerte die Gleise und übersah dabei offenbar die in Richtung Süden einfahrende Stadtbahn. Der 42-jährige Fahrer aus Dortmund leitete eine Notbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß mit dem Fußgänger jedoch nicht mehr vermeiden. Ebenso wenig wie ein 54-jähriger Zeuge aus Schwelm. Dieser hatte den 59-Jährigen eigenen Angaben nach noch an der Schulter gegriffen und zurückgezogen. Einen Kontakt konnte er aber nicht mehr verhindern.

Bei dem Unfall verletzte sich der Wittener schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: