Polizei Dortmund

POL-DO: Lünen, Brambauerstraße Verkehrsunfall - Drei Autos beschädigt - Drei Personen schwerverletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0289

Aus bisher ungeklärter Ursache prallten, am Freitag (26. Februar 2016) gegen 16.40 Uhr, drei Autos in Lünen auf der Brambauerstraße zusammen.

Nach erster eigener Aussage, wollte die Fahrerin eines Skodas, eine 28-jährige aus Lünen, von dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes auf die Brambauer Straße einbiegen. Dabei übersah sie augenscheinlich einen 19-jährigen Lünener, der mit seinem Golf auf die Brambauer Straße in Richtung Innenstadt Lünen fuhr. Kurz darauf kam es zum Zusammenprall beider Autos. Die Wucht des Zusammenpralls schleuderte den Golf nach links, gegen den dort geparkten Golf einer 45-Jährigen aus Dortmund.

Sowohl die 28-Jährige, ihr 5-jähriger Sohne als auch der 19- Jährige mussten mit Rettungswagen zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden.

Während der Unfallaufnahme musste die Brambauer Straße vorübergehend komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Entsprechende Verkehrsbeeinträchtigungen waren die Folge.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 30.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: