POL-DO: Dortmund, Mallinckrodtstraße Verkehrskontrolle: Auto voll mit gestohlenen Baumaschinen - Fahrer festgenommen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0251

Ein Streifenteam kontrollierte am vergangenen Dienstagmorgen (16. Februar), 4.30 Uhr, einen verdächtigen PKW in Dortmund auf der Mallinckrodtstraße und "landete" dort einen Volltreffer.

Den Beamten war der Kia zunächst auf der Schleswiger Straße aufgefallen. Man entschloss sich kurzer Hand den Wagen mitsamt Fahrer zu kontrollieren. Auf Grund von Verständigungsschwierigkeiten hatte der 38-jährige Tatverdächtige zunächst Schwierigkeiten mit der Aushändigung seiner Fahrzeugpapiere. Hierbei stellten die Beamten fest, dass sich im Fahrzeuginneren eine Vielzahl von hochwertigen Baumaschinen befand. Der Tatverdächtige wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Im Laufe der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich bei diesen Baumaschinen (Werkzeugen) um Beutegut aus einem kurz zuvor begangenen Einbruch in Wickede handelte. Zunächst unbekannte Täter hatten bei einer dortigen Firma Werkzeuge im Wert von circa 40.000 Euro gestohlen. Hierbei hatten die Täter zudem einen Sachschaden in geschätzter Höhe von circa 1500 Euro angerichtet. Zusätzlich war an einem Fahrzeug in der Nähe des Tatortes noch Diesel entwendet worden.

Der 38-jährige Tatverdächtige wurde gestern einem Haftrichter vorgeführt, der ihn dann in Untersuchungshaft schickte.

Ein kleiner Erfolg am Dienstagmorgen in der Dortmunder Nordstadt, aber ein deutlicher Hinweis für alle potentiellen Straftäter, dass hier mit der Dortmunder Polizei zu rechnen ist!

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: