Polizei Dortmund

POL-DO: Erstmeldung: Verkehrsunfall auf der B 1 - beide Fahrtrichtungen betroffen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0245

Auf der B 1 ist es am Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten gekommen. Betroffen sind etwa in Höhe der Anschlussstelle Dortmund-Sölde beide Fahrtrichtungen.

Ersten Erkenntnissen zufolge war es zunächst in Fahrtrichtung Dortmund zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Fahrzeugen gekommen. Das auffahrende Fahrzeug wurde dadurch offenbar nach links abgewiesen und durchbrach die dortige Leitschutzplanke. Das Fahrzeug blieb auf der Gegenfahrbahn auf dem Dach liegen. Die Fahrer beider Pkw wurden ersten Erkenntnissen nach schwer verletzt.

Auf der Gegenfahrbahn kam es an mehreren Autos mindestens noch zu Schäden durch Trümmerteile.

Derzeit sind beide Fahrtrichtungen an der Unfallstelle gesperrt. Aufgrund der Unfallaufnahme- und Bergungsmaßnahmen wird diese Sperrung auch noch eine Zeit lang andauern.

Weitere Erkenntnisse liegen derzeit noch nicht vor. Wir berichten nach.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: