Polizei Dortmund

POL-DO: Lünen - Brambauer, Brechtener Straße Verkehrsunfall - Radfahrer stürzte zu Boden - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0235

Heute Morgen, 17. Februar 2016, 09.14 Uhr, stürzte aus bisher noch ungeklärter Ursache ein Fahrradfahrer in Lünen - Brambauer auf der Brechtener Straße zu Boden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sprachen Passanten die Besatzung eines Streifenwagens an, dass auf der Brechtener Straße eine Person reglos auf dem Boden liegen würde. Die Einsatzkräfte fanden den verletzten Mann, einen 77-Jährigen aus Lünen, bewusstlos neben seinem Fahrrad liegend. Neben dem Fahrrad stand zu diesem Zeitpunkt ein Lkw mit Anhänger. Die Streifenwagenbesatzung leitete umgehend Erste-Hilfe-Maßnahmen ein. Den ersten Erkenntnissen nach, wollte das Lkw-Gespann von der Zechenstraße nach rechts in die Brechtener Straße abbiegen. Zu diesem Zeitpunkt soll sich der Radfahrer in Höhe des linken Hinterreifens der Zugmaschine befunden haben und dort zu Boden gestürzt sein. Ob es überhaupt zu einer Berührung mit dem Lkw kam, ist derzeit noch ungeklärt.

Der 77-Jährige kam mit einem Rettungswagen zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus.

Ein Unfallsachverständiger ist eingeschaltet worden.

Während der Unfallmaßnahmen kam es im Bereich der Unfallstelle zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Sperrmaßnahmen dauerten zum Teil bis gegen 12.06 Uhr an.

Unfallzeugen die das Unfallgeschehen beobachtet haben, melden sich bitte bei der Polizei Lünen unter der Rufnummer 0231 132 3121.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: