POL-DO: Eine Schwerverletzte bei Unfall auf der A 2

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0166

Bei einem Unfall heute Nachmittag (2. Februar) auf der A 2 Richtung Oberhausen mit drei beteiligten Fahrzeugen ist eine Fahrerin schwer verletzt worden.

Die 59-jährige Frau aus Lüdenscheid fuhr um 13 Uhr mit ihrem Opel Vectra auf dem linken Fahrstreifen der A 2 in Richtung Oberhausen. Ersten Ermittlungen zufolge kam sie kurz hinter der Anschlussstelle Hamm-Uentrop aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Die 59-Jährige kollidierte mit der Mittelschutzplanke und geriet von dort aus zurück auf die Fahrbahn. Hier prallte sie auf dem mittleren Fahrstreifen gegen den Sattelzug eines 43-Jährigen aus Werneck. Anschließend schleuderte sie gegen den Lkw eines 33-jährigen Mannes aus Selm. Dieser fuhr auf dem rechten Fahrstreifen. Nach dem Zusammenstoß fuhr die Fahrerin aus Lüdenscheid erneut in Richtung der Mittelschutzplanke. Mit dieser kollidierte sie ein weiteres Mal, ehe ihr Pkw dort zum Stehen kam.

Die 59-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Die anderen beiden Beteiligten blieben unverletzt.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 12.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme kam es vorübergehend zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: