Polizei Dortmund

POL-DO: Schlägerei vor Diskothek - Täter schlägt brutal auf sein Opfer ein

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0111

Zu einer sehr brutal geführten Schlägerei kam es vor einer Diskothek in der Dortmunder Innenstadt am 24.01.2016, gegen 02.30 Uhr. Ein Beteiligter erlitt schwere Verletzungen.

Zur Tatzeit gerieten mehrere Beteiligte in der Diskothek an der Kampstraße verbal aneinander. Als die Streitigkeiten zu eskalieren drohten, verwies der Sicherheitsdienst die Beteiligten aus der Diskothek.

Draußen angekommen, setzten insbesondere drei Personen, zwei Brüder aus Gelsenkirchen im Alter von 21 und 31 Jahren sowie ein 28-jähriger Wittener die Auseinandersetzungen körperlich fort. Es entbrannte eine Schlägerei, in deren Verlauf der 21-Jährige mit einem Raddrehkreuz aus Metall mehrfach auf den Kopf des Witteners einschlug. Dieser erlitt schwere Kopfverletzungen, die in einem Krankenhaus stationär behandelt werden müssen.

Die Polizei nahm die beiden Brüder aus Gelsenkirchen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung fest. Die Ermittlungen gegen weitere Beteiligte dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Oliver Peiler
Telefon: 0231-132 1020
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: