Polizei Dortmund

POL-DO: Mädchen beim Überqueren der Straße von Auto erfasst und schwer verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0086

Beim Überqueren der Leni-Rommel-Straße ist ein elfjähriges Mädchen aus Dortmund heute Nachmittag (19.1.) von einem Auto angefahren worden. Hierbei verletzte sich das Kind schwer.

Nach ersten Zeugenangaben fuhr eine 38-jährige Dortmunderin gegen 15.30 Uhr mit ihrem Toyota auf der Flughafenstraße in Richtung Süden. In Höhe der Kreuzung Brackeler Hellweg/Flughafenstraße/Leni-Rommel-Straße lief die 11-Jährige demnach plötzlich bei Rotlicht vom südlichen Gehweg des Brackeler Hellwegs nach Westen über die Fahrbahn der Leni-Rommel-Straße. Die 38-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.

Ein Rettungswagen brachte das schwer verletzte Mädchen in ein Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme kam es vorübergehend zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen im genannten Kreuzungsbereich.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: