POL-DO: Beleidigung und Körperverletzung - zwei Festnahmen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0072

Nach Beleidigungen und gefährlicher Körperverletzung an der Deutschen Straße in Dortmund-Eving, wurden zwei Dortmunder am Freitag (15.1.) festgenommen.

Ein 17-jähriger Lüner gab an, dass er mit seinen Freunden (20 und 17 Jahre alt, ebenfalls aus Lünen) an der Deutschen Straße auf ein paar Mädchen gewartet hatte. Plötzlich wurden er und seine Freunde von zwei Unbekannten aus einer größeren Personengruppe heraus beleidigt. Dann schlug ihn einer der Tatverdächtigen mit der Faust mehrmals ins Gesicht. Als er hierdurch zu Boden ging, ließen die Unbekannten noch immer nicht von ihm ab sondern sie traten auf ihr am Boden liegendes Opfer ein.

Bei Eintreffen der Polizei konnten die Tatverdächtigen angetroffen und festgenommen werden.

Die Ermittlungen zu den Beleidigungen, auch hinsichtlich eines möglichen fremdenfeindlichen Hintergrundes, und zur Körperverletzung dauern an.

Im Nachbereich konnten im Nachgang zur Ermittlung am Tatort weitere Personen festgestellt werden die möglicherweise zuvor mit den Tatverdächtigen bei der Tatausführung zusammenstanden. Auch hinsichtlich dieser Gruppe und deren möglicher Beteiligung dauern die Ermittlungen an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: