Polizei Dortmund

POL-DO: Mit Messer bewaffneter Mann raubt Drogeriemarkt aus - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0070

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann raubte am Freitagabend (15.1.) einen Drogeriemarkt an der Altenderner Straße in Dortmund-Derne aus und flüchtete unerkannt.

Es war gegen kurz nach 19 Uhr: Ein unbekannter mit einem Tuch vor dem Gesicht maskierter Mann betrat die Drogeriefiliale und forderte von dem Kassierer, ein 23-jähriger Lüner, das Bargeld aus der Kasse. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen bedrohte der Tatverdächtige den 23-Jährigen fortwährend mit einem Messer.

Einer Zeugin - Kundin - entriss er die Plastiktüte mit dem Drogerielogo und hielt sie dem Kassierer zur Befüllung mit dem Kasseninhalt vor die Nase.

Anschließend ergriff er mit seiner Beute die Flucht, vermutlich in Richtung Gneisenauallee.

Der Räuber wurde beschrieben als: Ca. 180 cm groß, kurze / schwarze Haare, schlanke/sportliche Figur, bekleidet mit einer blauen Arbeitshose (dreckig am Gesäß), schwarzem Sweat-Shirt mit Kapuze, blaues Tuch mit weißen Punkten (vor dem Gesicht). Ein weiterer Zeuge gab an, dass der Unbekannte beim Verlassen des Geschäfts das Tuch aus dem Gesicht gezogen hatte und darunter ein schwarzer Vollbart zu erkennen war.

Wer kann Angaben zu dem Täter machen? Hinweise von Zeugen nimmt die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der Rufnummer 0231 132 7441 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: