Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmund, Königswall Autos aufgebrochen - Tatverdächtiger festgenommen

POL-DO: Dortmund, Königswall
Autos aufgebrochen - Tatverdächtiger festgenommen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0068

Viel Geduld und Beharrlichkeit brauchten Ermittler der Polizei Dortmund in den vergangenen Tagen, bezüglich eines 22-Jährigen mutmaßlichen Autoaufbrechers in Dortmund.

Nach einem versuchten Pkw Aufbruch in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag dieser Woche, wurde er von zivilen Polizeibeamten beobachtet, als er sich im Bereich des Königswalls an einem geparkten Auto zu schaffen machte. Bedingt durch unzureichende Beweislage musste der Tatverdächtige aus Litauen, nach seiner kurzfristigen Überprüfung und Festnahme, zunächst entlassen werden. Durch kriminalistische List und Beharrlichkeit gelang es jedoch, das Beuteversteck ("Bunker") des Tatverdächtigen ausfindig zu machen. Bei dessen Durchsuchung fanden die Zivilfahnder Navigationsgeräte, Displays und Steuerungsmodule aus Autos auf, die alle einer Serie von Pkw Aufbrüchen in Dortmund zugeordnet werden können.

Der 22-Jährige wurde erneut festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Er befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: